Kyla Brox Band

Reigen-Live

location_cityReigen-Live

EUR30

attach_money€ 25 VVK | € 30 AK

Kyla Brox war zweifelsfrei eine der (vielen) großen Entdeckungen des Vienna Blues Spring. Dabei wurde die Musikalität der Sängerin aus Manchester offenbar bereits in die Wiege gelegt, ist ihr Vater doch niemand Geringerer als Bluesshouter Victor Brox.

Kyla Brox
Kyla Brox ©Dietmar Hoscher

Wie Kylas Mutter Annette Brox sang übrigens auch Victor Brox in der Originalbesetzung von Jesus Christ Superstar. Mit 12 Jahren stand Kyla schon mit ihrem Vater auf der Bühne, um wenig später fix bei Victor Brox Blues Train einzusteigen. Am Bass fand sich der damals auch erst 12jährige Danny Blomeley, den Kyla 2008 ehelichte.
2001 gründeten Kyla und Danny ein Duo, in welchem sie auch heute noch zu hören sind, daneben entwickelte sich die Kyla Box Band.
Kyla Brox intoniert mit stilsicherer Gelassenheit, selbstbewusst und mit hoher Bandbreite, von Blues über Soul bis Jazz. Ihr Songmaterial ist auf Tonträger in der Regel zwischen slow und midtempo angelegt, ruhig und getragen, bisweilen gospelbeeinflusst. Auch live gelingt es der Engländerin, ihre wandlungsfähige Ausnahmestimme glänzend in Szene zu setzen. Es nimmt somit nicht Wunder, dass Kyla Brox derzeit als „British Blues Queen“ gehandelt wird. Wie Dede Priest überrascht übrigens auch Box ab und an mit einem für den Blues nicht ganz alltäglichen Instrument, in ihrem Fall der Querflöte.

 
Kyla Brox ist auf der SPOTIFY Playlist „Vienna Blues Spring“ mit dem Track „Do I Move You“ vertreten:

Tickets zur Abholung reservieren

Was ist die Summe aus 5 und 6?

Zurück zum Programm