Miller Anderson Band

Reigen-Live

location_cityReigen-Live

EUR35

attach_money€ 30 VVK | € 35 AK

Remember Woodstock? Wer sich erinnert, ist nie dabei gewesen, heißt es. Falsch. Denn Miller Anderson war unzweifelhaft einer der Protagonisten vor Ort und er kann sich erinnern.

Besetzung:
Miller Anderson – Guitar, Harmonica & Vocals | Janni Schmidt – Bass | Frank Tischer – Keyboards & Backing Vocals | Tommy Fischer – Drums

Miller Anderson
Miller Anderson ©Dietmar Hoscher

Sehr genau sogar. Es wäre indessen verfehlt, den Bluesveteranen auf dieses Ereignis zu reduzieren. Miller Anderson verfüge als Gitarrist und Sänger über „das komplette „package““ erzählt etwa Mott-The-Hoople-Mastermind Ian Hunter und fügt hinzu, das Jon Lord einmal meinte: „Würde ich singen, würde ich wie Miller Anderson klingen wollen.“ Geboren wurde der Schotte am 12. April 1945 in Houston, Renfrewshire. Nachdem er Mitte der 1960er in den britischen Bluesboom platzte, schloss er sich 1968 der Keef Hartley Band an, um ein Jahr später auf Max Yasgurs Farm aufzutreten und Teil der entsprechenden Legende zu werden.
Drei Jahre später stieg Anderson aus, produzierte eigenes Material, folgte 1974 dem Ruf von Savoy Brown und 1976 jenem von T. Rex. In den kommenden Jahren arbeitete der Sänger, Gitarrist, Harpspieler und Songwriter mit Stan Webb ebenso wie mit der Spencer Davis Group, Jon Lord oder Roger Chapman.

Seit 2013 ist er mit seinen fulminanten Auftritten ein gern gesehener Gast des Vienna Blues Spring.

 
Woodstock Veteran Miller Anderson ist mit dem Song “High Tide and Hiogh Water” auf der der SPOTIFY Playlist „Vienna Blues Spring“ dabei:

Tickets zur Abholung reservieren

Was ist die Summe aus 5 und 5?

Zurück zum Programm