Newsletter abonnieren

E-Mail:
Newsletter abbestellen
...> ...> Programm-Liste> Event-Details Zurück

Raphael Wressnig feat. Alex Schultz
“Santa likes to Boogaloo”
frei

Mi, 08.12.2021 (20:30 - 23:30) @ Reigen Live | Eintritt frei
Soul und Weihnachten gehören zusammen wie Lebkuchen und Zuckerguss. Raphael Wressnig und Alex Schultz veröffentlichen frische Weihnachtssongs die in dieselbe Kerbe schlagen. Wressnig begibt sich auf eine flotte Fahrt entlang des Jimmy-Smith-Highways während Alex Schultz die Boogaloo Version von “Santa Claus is Coming to Town” mit eiskalten Gitarren-Licks à la Johnny Watson garniert. Das traditionelle Weihnachtslied “Leise rieselt der Schnee” kommt dank Wressnig als Soul-Ballade via Muscle Shoals in Alabama auf den Plattenteller und in den Musikclub.
Old-School trifft auf New-School und sein Sound vermengt authentisches Blues-Feeling mit zeitgemäßer Funkiness. Raphael Wressnig repräsentiert eine Schnittstelle zwischen Soul, Blues und Funk-Rhythmen und greifen schamlos ins Glückszentrum des Musikhörerhirns. Der steirische Hammond Organist verknüpft mit dem New Yorker Gitarristen zeitgemäßes Rhythmusgefühl mit rohen Roots-Sounds und sie zeigen wie viel Seele und Groove in modernem Soul und Blues stecken kann!

Alex Schultz wurde in New York City geboren. Er wuchs in der Kulturrevolution des Rock’n’Roll in den 60er Jahren auf, kam aber schnell mit Jazz in Berührung. Er studierte beim legendären Gitarristen George Barnes am Berklee College of Music in Boston. 1979 übersiedelt er nach Los Angeles und spielte dort mit den Blues-Harp Ikonen William Clarke und Rod Piazza und nahm für die Blues-Labels Alligator und Black Top auf. Er war Gitarrist der Band von Hank Ballard als dieser 1990 in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen wurde. Neben dem R&B Sänger Ballard arbeitete Schultz im Laufe seiner Karriere mit den Blues Legenden Jimmy Rogers, Lowell Fulson, Pinetop Perkins, James Cotton, Earl King, Snooks Eaglin und Albert Collins. Die Zusammenarbeit mit Raphael Wressnig ist auf den Alben “(Don’t Be) Afraid to Groove”, “Soul Gift”, “Soul Gumbo” und “Chicken Burrito” eindrucksvoll dokumentiert.

Besetzung:
Raphael Wressnig - Hammond B-3 organ
Alex Schultz - guitar
Eric Cisbany - drums

Zurück